Informativ und aktuell: DBZ 26/2016

Informativ und aktuell: DBZ 26/2016

Die Vereinigung kam der Weihnachtsausgabe 1990 ein wenig in die Quere: Warum Moosm√§nner nicht mehr gefragt waren, beantwortet Alfred Peter in seinem Beitrag √ľber die Entwurfssammlung des Postministeriums der DDR.

Reklame

Die DBZ 26/2016 ist ab morgen im Verkauf und bietet dar√ľber hinaus noch viel mehr Lesestoff und Informationen: Das Titelthema widmet sich der Vielfalt der Glocken, die klangvolle Weihnachtsbotschaften¬†verk√ľnden. Michael Burzan zeigt die Sch√∂nheit der Briefmarken zu diesem Gebiet. In einem weiteren Beitrag des Autors besch√§ftigt er sich ebenfalls mit Weihnachten¬†und betrachtet einige Festtags-Abarten.

DBZ 26_16Um ein weniger festliches Thema geht es beim Beitrag von Prof. Dr. Reinhard Kr√ľger. Er besch√§ftigt sich mit dem Beginn der Inflation und der Einf√ľhrung der Kriegssteuer am 1. Juli 1916 w√§hrend des Ersten Weltkrieges.

Berichte √ľber Paketdienste, √ľber Rabatte und neue Automatenmarken¬†aus Europa und √úbersee sind ebenfalls in der neuen DBZ zu lesen.

Der DBZ-Marktplatz bietet mit seinen Anzeigen und dem Einkaufsf√ľhrer¬†wie gewohnt einen gro√üen √úberblick und wertvolle Kontaktm√∂glichkeiten f√ľr Philatelisten und Numismatiker sowie die Vorschau auf Auktionen und alles Wissenswerte zum Bereich Neuausgaben und Stempel aus Deutschland und der Welt.

Der Blick in die DBZ 26/16 lohnt sich also wieder. Das Heft kommt morgen in den Verkauf¬†und ist in vielen Kiosken und im Bahnhofsbuchhandel erh√§ltlich. Abonnenten k√∂nnen wie √ľblich schon einige Tage fr√ľher als die Einzelk√§ufer im Heft lesen ‚Äď und sie sparen au√üerdem Geld gegen√ľber dem Kauf im Einzelhandel.

© Titelbild/Kopfgrafik/Beitragsbild: pixabay.com

Authored by: Verena Leidig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.