Luftpost zur Sonnenfinsternis in Australien

Sonnenfinsternis auf SonderstempelAm 14. November ereignet sich im Nordosten Australiens eine Sonnenfinsternis, zu deren Beobachtung eine Gruppe von Astronomen und Philatelisten unter Leitung von Dr. Eckehard Schmidt aufbricht. Die Abreise der Expedition erfolgt am 7. November mit QANTAS auf der Route Frankfurt ‚Äď Singapur ‚Äď Sydney (QF 006), dann weiter √ľber Uluru nach Cairns. Der R√ľckflug erfolgt am 17./18. November. Mit dem Flug wird Sammlerpost als Bordpost bef√∂rdert. Die Belege erhalten den abgebildeten Best√§tigungsstempel.
Die mit 75 Cent frankierten Belege sind wie folgt zu adressieren: Eigener Name, c/o Sydney Observatory, P. O. Box K 346, Haymarket, NSW 1238, Australien.
Pro Beleg wird eine Bearbeitungsgeb√ľhr von 75 Cent erhoben, die in postfrischen deutschen Sondermarken beizuf√ľgen ist. Au√üerdem ist ein frankierter und adressierter R√ľcksendeumschlag erforderlich. Einlieferungen an: Horst Teichmann, Jahnstrasse 6, 08236 Ellefeld. Einlieferungsschluss, in Ellefeld vorliegend, ist der 27. Oktober.

Jacky Stoltz

Authored by: Jan Sperhake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.