Von den Norwegern abgeguckt

Sonderstempel Finnland Winterspiele LahtiDer Leichathlet Lauri Tahko Pihkala schlug im Jahr 1922 in einem Artikel √ľber das Holmenkollen Ski Festival die siebtgr√∂√üte finnische Stadt als Austragungsort f√ľr ein neues sportliches Gro√üereignis vor. Nach dem Doppelsieg der finnischen Skilangl√§ufer Anton Collin und Tapani Niku bei den norwegischen Winterspielen ben√∂tige Finnland unbedingt auch ein √§hnliches Event. Und welcher Ort w√ľrde sich dabei besser anbieten als die nur 100 Kilometer von der Hauptstadt entfernte und idyllisch am See Vesij√§rvi gelegene Stadt Lahti?

Die finnische Sportwelt war vom Vorschlag begeistert und so wurden bereits am 3. und 4. Februar 1923 die ersten Lahti Ski Games ausgetragen. Von da an fand die Sportveranstaltung nahezu regelm√§√üig statt. Nur 1930 (fehlender Schnee), 1940 (Winterkrieg mit der Sowjetunion) und 1942 sagten die Veranstalter die Spiele ab. Nach einem kurzen Kopfrechnen kommt man somit auf die 90. finnischen Winterspiele in diesem Jahr. Und das ist nat√ľrlich ein guter Grund f√ľr die Ausgabe eines Sonderstempels.

Wollen Sie den von einem Skispringer, einem Skil√§ufer und der Jubil√§umszahl verzierten Stempel erhalten, schicken Sie Ihren mit 0.85 ‚ā¨ freigemachten Beleg bis sp√§testens 6. M√§rz an Posti Ltd, Lahti Postal Centre, Lahti Ski Games special postmark, P.O. Box 4711, FI-15251 LAHTI, Finland.

[sam_ad id=“76″ codes=“true“]
Authored by: Stefanie Dieckmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.