Philatelistischer Feiertag

Philatelistischer Feiertag

Dem deutschen Philatelisten Hans von Rudolphi kam die Idee, seiner gro√üen Leidenschaft einen Feiertag zu widmen. Daher wurde im Dezember 1935 in √Ėsterreich erstmals der Tag der Briefmarke gefeiert. Mit Sonderausgaben und Ausstellungen anl√§sslich des Feiertags weist man seither auf die Bedeutung der Briefmarke hin. Deutschland legte den ersten philatelistischen Ehrentag auf den 7. Januar 1936, den 105. Geburtstag Heinrich von Stephans, den Organisator des deutschen Postwesens und Mitbegr√ľnder des Weltpostvereins. W√§hrend in √Ėsterreich und der Schweiz noch heute im Dezember der Bedeutung der Briefmarke gedacht wird, feiern die deutschen Philatelisten seit 1948 den Tag der Briefmarke am letzten Sonntag im Oktober.
Der luxemburgische Briefmarkenverein Rodange gibt zu seinem 70. Jubiläum einen Sonderstempel aus, der dem 74. Tag der Briefmarke gewidmet ist. Erhalten können Sie diesen am Vortag der Feiertags, dem 24. Oktober, in Rodange im Kulturzentrum, Avenue Dr. Gaasch.

Authored by: Stefanie Dieckmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.