Briefmarke des Monats: Geachteter Hansdampf in allen Gassen

Briefmarke des Monats: Geachteter Hansdampf in allen Gassen

Der erste bekannte Brief von den¬†F√§r√∂er war noch mit einer d√§nischen¬†Briefmarke versehen¬†und ging am 5. Januar 1852 auf¬†die Reise. Gouverneurs Carl Emil Dahlerup hatte an seinen Bruder¬†in √Ür√łsk√łbing auf der Ostseeinsel¬†√Ür√ł geschrieben. Das Schriftst√ľck¬†nahm seinen Weg √ľber die¬†Shetlandinseln, London und Hamburg-Altona. Bei einer Versteigerung¬†2003 erzielte es einen¬†Preis von 27 000 Euro.

Postamtsvorsteher, Reeder und Sysselmann

Knapp 20 Jahre sp√§ter, am 1.¬†M√§rz 1870 er√∂ffnete die f√§r√∂ische¬†Post auf der Halbinsel Tinganes,¬†im Hafen der Hauptstadt von¬†T√≥rshavn, im Wohnhaus von¬†Hans Christopher M√ľller ihr erstes¬†B√ľro. M√ľller wurde der erste¬†Postamtsvorsteher, diese T√§tigkeit¬†√ľbte er bis zu seinem Lebensende¬†aus. Nachdem die d√§nische Dampfschiffrederei DFDS¬†1866 den Linienverkehr zur den¬†F√§r√∂er aufgenommen hatte, war¬†M√ľller der f√§r√∂ische Vertreter der¬†Reederei geworden.

M√ľllers Vater arbeitete als Sysselmann,¬†als Beamter mit polizeilichen¬†Befugnissen und Verwaltungsaufgaben;¬†unter anderem¬†√ľberwachte er den lokalen Grindwalfang. Sp√§ter √ľbernahm¬†Hans Christopher M√ľller¬†dieses Amt von seinem Vaters.

Abgeordneter und Naturwissenschaftler

Mehrmals wurde M√ľller als konservativer¬†Abgeordneter ins f√§r√∂ische¬†Parlament gew√§hlt. Drei√üig¬†Jahre vertrat er die F√§r√∂er im¬†D√§nischen Reichstag. Er war Wegbereiter bei der Herausbildung¬†eines f√§r√∂ischen Identit√§tsgef√ľhls,¬†beteiligte sich aktiv¬†am Kulturleben, hatte Interesse¬†an Naturwissenschaft und studierte¬†die f√§r√∂ische Tier- und¬†Pflanzenwelt. 1862 ver√∂ffentlichte¬†er eine Abhandlung, in der¬†er 124 Vogelarten der F√§r√∂er vorstellte.

M√ľller war vielseitig interessiert¬†und nahm Anteil an der Entwicklung¬†der Welt. Er beherrschte die englische Sprache¬†und stand in Verbindung mit¬†f√ľhrenden Pers√∂nlichkeiten aus¬†der Wissenschaft, der Finanzwelt¬†und der Politik.

Der Grafiker und f√§r√∂ischer Briefmarken-Gestalter, Anker Eli Petersen,¬†nennt M√ľller einen bemerkenswerten¬†Mann und im¬†positiven Sinne einen ‚ÄěJack of all Trades‚Äú, was man mit vielleicht¬†mit Tausendsassa oder Hansdampf¬†in allen Gassen √ľbersetzen¬†k√∂nnte.

Angenehmer Zeitgenosse ohne All√ľren

In einem Nachruf wird der vielseitige¬†und umtriebige Hans¬†Christopher M√ľller als aufmerksamer¬†und angenehmer Zeitgenosse¬†beschrieben, der keine All√ľren
kannte. Auch wenn er ‚ÄěZeit¬†seines Lebens Umgang mit den¬†m√§chtigsten M√§nnern des K√∂nigreichs‚Äú¬†hatte, so blieb er stets¬†auch ‚Äěfreundlich zum √§rmsten Schlucker‚Äú.

Zum 200. Geburtstag ehrt die f√§r√∂ische¬†Post ihren ersten Postamtsleiter¬†mit einem Profilbild¬†auf einer Sondermarke zu 18 F√§r√∂ischen¬†Kronen. Die Marke erscheint¬†am 26. Februar und ist¬†unsere ‚ÄěBriefmarke des Monats‚Äú.

Serie im gedruckten BMS

Die¬†‚ÄěBriefmarke des Monats‚Äú ist eine Beitragsreihe in der Printausgabe des BRIEFMARKEN SPIEGEL, die wir nun auch online pr√§sentieren. Jeden Monat stellen wir eine neue Briefmarke oder einen neuen Block vor. Die aktuelle Neuausgabe wurde in der¬†Ausgabe 2/2018¬†vorgestellt, die seit 26. Januar 2018 im Handel erworben werden kann.¬†Abonnenten¬†erhalten das¬†aktuelle Heft¬†immer ein paar Tage vor dem Erstverkaufstag direkt in den Briefkasten und sparen dabei noch Geld.

Bilder: Post Färöer


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Nordarabien und Iran 2022/2023 (√úK 10.1)

ISBN: 978-3-95402-403-2
Preis: 98,00 ‚ā¨
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Kai Böhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.