Informativ und aktuell: DBZ 3/2019

Informativ und aktuell: DBZ 3/2019

Ab morgen ist die Ausgabe 3/2019 mit vielen interessanten Themen erh√§ltlich. Im Titelthema nimmt Dr. Udo Gro√ü im wahrsten Sinne des Wortes Preu√üens Michelnummer 1 unter die „Lupe“. Mit dem Thema Automatenmarken befasst sich Marc Sch√∂pper und Michael Burzan startet seine neue Serie „Patriotische Frankaturen“.¬†Michael Burzan¬†liefert in der Rubrik Markt & Marken wieder einen vielseitigen √úberblick √ľber das philatelistische Marktgeschehen. Gehen Sie mit ihm auf Schatzsuche und erfahren Sie alles Wesentliche √ľber die aktuelle Auktionen. Im Weltspiegel k√∂nnen Sie auch in diesem Heft wieder viele aus Sammlerperspektive interessante Reiseziele¬†entdecken.

Sie m√∂chten noch mehr √ľber das neue Heft wissen? Dann schauen Sie ins Inhaltsverzeichnis am Ende dieser Seite. Sie finden sicher auch noch weitere f√ľr Sie interessante Themen. Denn die DBZ-Redaktion liefert nat√ľrlich auch wieder einen √úberblick √ľber die Auktionsszene im deutschsprachigen Raum und regelm√§√üig erscheinende Beitr√§ge aus den Themengebieten Briefmarken-Neuheiten, Stempel, Numismatik, Automatenmarken u.v.m. sind selbstverst√§ndlich wie immer auch in der aktuellen Ausgabe der Deutschen Briefmarken-Zeitung vertreten.¬†In der Rubrik¬†Postgeschichte¬†gibt es ebenfalls weiterf√ľhrendes Spezialwissen und nat√ľrlich fehlen auch die aktuellen Auktionstermine und viele¬†Einkaufstipps.¬†Abwechslung ist im neuen Heft 3/2019 der Deutschen Briefmarken Zeitung¬†also wie immer garantiert.

Das Heft 3/2019 kommt am 18. Januar 2019 in die Regale des Zeitschriftenhandels.

Hier weitere Details zu einigen Themen der Ausgabe:

DBZ_03-2019_Titel Fahndung Deutsche Briefmarken Zeitung ChemieTitelthema:¬† Bleichromat enthalten? ‚Äď
Irrtum nach 120 Jahren korrigiert

Kein Geringerer als Paul Ohrt notierte 1896, dass Preußens Michelnummer 1 das Farbpigment Bleichromat enthalte. Gut 120 Jahre später legte Dr. Udo Groß die Marke unter ein Rasterelektronenmikroskop. Auf den Seiten 20 bis 24 stellt er die Ergebnisse seiner Untersuchung vor.

Jede Marke ein Unikat ‚Äď
Erstmals selbstklebende Automatenmarke in Deutschland

Kurz vor Weihnachten √ľberraschte die Deutsche Post die Philatelisten mit einem Versuch. In Bonn, Br√ľhl und K√∂ln stehen neue Wertzeichendrucker, die Automatenmarken abgeben. Auf Seiten 8 informiert Marc Sch√∂pper √ľber den aktuellen Stand rund um die f√ľnf Ger√§te.

Schwarz-gelbe Treue ‚Äď
‚ÄěPatriotische Frankaturen‚Äú aus √Ėsterreich

Das Haus Habsburg f√ľhrte seit jeher die Farben Schwarz und Gold. Als die ersten Briefmarken des Landes erschienen, verklebten B√ľrger gern die schwarze und die gelbe Wappenmarke zusammen. In einer neuen Artikelfolge pr√§sentiert Michael Burzan ‚Äěpatriotische Frankaturen‚Äú. Den Auftaktartikel finden Sie auf Seite 30.

Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die morgen in den Verkauf kommt. Abonnenten erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie √ľblich schon einige Tage fr√ľher im Heft lesen ‚Äď und sparen au√üerdem Geld gegen√ľber dem Kauf im Einzelhandel.

DBZ_03-19_Inhalt Fahndung Deutsche Briefmarken Zeitung Chemie

 

 

Authored by: redaktiondbz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.