USA: Portoerhöhung ab Juli 2022

USA: Portoerhöhung ab Juli 2022

Der US Postal Service hat zum 10. Juli 2022 eine Portoerhöhung angekündigt. Stimmt die Regulierungsbehörde zu, soll das Porto für einen Inlands-Standardbrief von bisher 58 auf 60 Cent steigen, das Porto für Postkarten innerhalb der USA von 40 auf 44 Cent. Standardbriefe ins Ausland verteuern sich dann von 1,30 US-Dollar auf 1,40 US-Dollar. Sämtliche neuen Portovorschläge würden einer Erhöhung von 6,5 Prozent entsprechen, was unterhalb der jährlichen Inflationsrate liege.

„Delivering for America“

Die Portoerhöhung soll bei der Umsetzung des 10-Jahres-Plans „Delivering for America“ von Generalpostmeister Louis DeJoy helfen. Dieser Plan sieht eine Investition in Höhe von 40 Milliarden US-Dollar in die Infrastruktur des amerikanischen Postdienstes vor. In den vergangenen Jahren hatte der US Postal Service enorme Verluste angehäuft, aber nicht eben überzeugende Dienstleistungen angeboten.

Authored by: redaktiondbz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert