Nohab auf Stempel

Heute sind die ‚ÄěRundnasen‚Äú, wie die Lokomotiven auch hei√üen, √ľberwiegend museal im Einsatz.

Heute sind die ‚ÄěRundnasen‚Äú, wie die Lokomotiven auch hei√üen, √ľberwiegend museal im Einsatz.

Die Dovrebahn verbindet Oslo mit Trondheim. Ihr erster Abschnitt, die 1854 er√∂ffnete Strecke Oslo ‚Äď Eidsvoll, war zugleich die erste Eisenbahn Norwegens. Bis die Dovrebahn, die zwischen Domb√•s und Trondheim den Charakter einer Gebirgsbahn annimmt, durchgehend befahrbar war, schrieb man das Jahr 1921. Urspr√ľnglich galt nur der Abschnitt Domb√•s ‚Äď St√łren als Dovrebahn.
Vor 100 Jahren ging das Streckenst√ľck zwischen Otta und Domb√•s in Betrieb. Aus diesem Anlass legt die Norwegische Post einen Sonderstempel auf, der eine Diesellok der Reihe Di 3 vor einem Zug zeigt. Die Reihe Di 3 z√§hlt zur Familie der legend√§ren Nohab-Lokomotiven, die das schwedische Werk nach US-amerikanischer Lizenz baute.
Sie erhalten den Stempel bei Posten Norge, Frimerketjenesten, Postboks 9350 Gr√łnland, 0135 Oslo. Sonderstempel hei√üt auf Norwegisch ‚ÄěMotivdatostempel‚Äú. Ihren Dank dr√ľcken Sie mit ‚ÄěMange takk‚Äú aus. Annahmeschluss ist am 7. Dezember. Auf Belegen nach Deutschland m√ľssen Marken im Wert von 13 Kronen kleben.

Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert