Kroatisches Viadukt

Viadukt Modrus Sonderstempel

Viadukt Modrus Sonderstempel

Vielen ist das √Ąquadukt wohl ein Begriff. Die R√∂mer nannten so ihre fortschrittlichen Wasserleitungen. Im fr√ľhen 20. Jahrhundert orientierte man sich in der Architektur vielfach solcher antiken Vorbilder. Man fasst die Kunststr√∂mungen dieser Zeit unter dem Sammelbegriff Neoklassizismus zusammen. Unter anderem enstanden Stra√üen und Eisenbahnbr√ľcken mit f√ľr die r√∂mischen √Ąquadukte typischen B√∂gen und Pfeilern, die man schlie√ülich angelehnt an die Wasserleitungen des R√∂mischen Reiches einfach als Viadukte bezeichnete. ‚Äěductus‚ÄĚ steht hierbei wie im urspr√ľnglichen Begriff f√ľr ‚ÄěF√ľhrung, Leitung‚ÄĚ. Das Wort f√ľr Wasser (aqua) tauschte man schlicht durch den lateinischen Begriff Stra√üe (via) aus.

Eine dieser Br√ľckenkonstruktionen findet sich im kroatischen ModruŇ°. Die kroatische Post gibt in der n√§chsten Woche eine Briefmarke zu Ehren des architektonischen Kunstwerkes aus. Doch damit nicht genug. Es kommt am 29. April zus√§tzlich ein passender Sonderstempel an die Schalter, den Sie bis zum Ausgabetag bei Croatian Post Philately, P.O. Box 514, HR-10002 Zagreb, Croatia erwerben k√∂nnen. Machen Sie Ihren mit dem Hinweis ‚ÄěFor Cancellation‚ÄĚ (zur Abstempelung) versehenen Beleg mit 7.60 Kn frei!

Authored by: Stefanie Dieckmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert