Gibraltar: Grabsteine verbinden

Gibraltar: Grabsteine verbinden

Die etwa sechseinhalb Quadratkilometer große Halbinsel Gibraltar hat politisch den Status eines britischen Überseegebiets und steht seit 1704 unter der Kontrolle Großbritanniens. An der Meerenge von Gibraltar gelegen, besteht das Gebiet aus einer flachen sandigen Region und dem sogenannten Felsen von Gibraltar, dem weithin sichtbaren Wahrzeichen.

Ber√ľhmter Felsen

Neben dem auch als Ayers Rock bekannten Uluru im Zentrum Australiens ist der Felsen von Gibraltar die wohl weltweit ber√ľhmteste Steinformation. Der an seiner Ostseite aus dem Mittelmeer ragende Kalksteinfelsen ist rund vier Kilometer lang, maximal knapp √ľber einen Kilometer breit und bis zu 426 Meter hoch. Die urspr√ľngliche Landfl√§che Gibraltars wurde im Laufe der Jahre durch Landgewinnung etwas vergr√∂√üert, wobei der gr√∂√üte Teil des ins Meer gesch√ľtteten Materials aus dem Felsen stammte. Es fiel beim Bau eines √ľber 50 Kilometer langen Tunnelsystems an, das zur Verteidigung des strategisch wichtigen St√ľtzpunktes vorangetrieben wurde. Dar√ľber hinaus ist der Felsen mit nat√ľrlich entstandenen H√∂hlen durchzogen.

Gibraltar Briefmarken DBZ Felsen Mittelmeer (2)

 

 

 

 

 

 

Historisch interessierte Besucher finden auf und im Felsen von Gibraltar zahlreiche Befestigungsanlagen aus verschiedenen Epochen.

 

W√§hrend sich das Stadtgebiet im Wesentlichen auf den flachen Landesteil entlang eines schmalen Streifens im Westen Gibraltars erstreckt, geh√∂rt heute der obere Teil des Felsen zum Naturschutzgebiet Upper Rock. Eine k√ľrzlich von der Postverwaltung Gibraltars herausgegebene Briefmarkenserie stellt deren Sehensw√ľrdigkeiten vor. [..]

Lesen Sie weiter in der DBZ 25/2017

Sie finden den kompletten Beitrag „Affen und Kanonen“ in der¬†aktuellen Ausgabe¬†der Deutschen Briefmarken-Zeitung¬†25/2017. Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im¬†Inhaltsverzeichnis¬†der aktuellen Ausgabe.¬†Abonnenten¬†erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie √ľblich schon einige Tage fr√ľher im Heft lesen ‚Äď und sparen au√üerdem Geld gegen√ľber dem Kauf im Einzelhandel. Seit dem 24. November ist die erste Dezember-Ausgabe der DBZ 25/2017 aber nat√ľrlich auch am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder direkt √ľber unseren¬†Vertrieb¬†erh√§ltlich.

Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert