Neuheiten Juli 2023: Leuchttürme und Natur

Neuheiten Juli 2023: Leuchttürme und Natur

Am 6. Juli 2023 erscheinen die neuen Sondermarken aus dem Ausgabeprogramm der Deutschen Post.

Leuchttürme: Helgoland

Briefmarke Deutschland Leuchtturm Helgoland

Mit dem Leuchtfeuer auf Helgoland geht die Sondermarkenserie „Leuchttürme“ in die nächste Runde, MiNr. 3774.

Stempel Berlin Leuchtturm HelgolandAus 28 Seemeilen, knapp 52 Kilometern, ist das Signal des Leuchtturms Helgoland zu sehen. Alle fünf Sekunden erstrahlt ein weißer Blitz. Es handelt sich um das stärkste Leuchtfeuer aller Leuchttürme an der deutschen Nordsee.
Helgoland gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein, hat eine Fläche von 4,21 Quadratkilometern und zählt rund 1300 Einwohner. Die Insel liegt in der Deutschen Bucht, die sich von den niederländischen Westfriesischen Insel auf einer Fläche von 77000 Quadratkilometern über die Ostfriesischen und Nordfriesischen Inseln Deutschland bis zu den Dänischen Wattenmeerinseln erstreckt. Helgoland ist zum einen in das Unterland und das Mittelland aufgeteilt. Auf dem Plateau der Insel, dem Oberland, steht der Leuchtturm Helgoland.
Bereits 1811 stattete Großbritannien die Insel mit einem Leuchtfeuer aus. 1902 ersetzte die Königlich-Preußische Bauverwaltung des Deutschen Reichs es durch einen neuen Turm. Nachdem dieser während des Zweiten Weltkriegs bei Luftangriffen zerstört worden war, nutzte man ab 1952 einen ehemaligen Flakleitstand als Seefeuer. Ein Umbau im Jahr 1965 verlieh dem Leuchtturm Helgoland seine heutige Form.
Der viereckige Leuchtturm Helgoland ist 35 Meter hoch und besteht aus rotbraunen Mauerzeigeln. Er verfügt über eine Feuerhöhe von 82 Metern. Eine 2000 Watt starke Xenon-Hochdruck-Lampe bringt ein Licht von 36 Millionen Candela hervor.
Betreiber des Leuchtturms Helgoland ist das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe-Nordsee. Im Rahmen der Ausgabe vom 6. Juli 2023 ist er auf einer Sondermarke der Serie „Leuchttürme“ zu sehen.
Mehrere philatelistische Organisationen begleiten den neuen Wert mit Ausgaben und Aktionen rund um den Leuchtturm auf Helgoland.

Stempel Bonn Leuchtturm HelgolandEntwurf: Carsten Wolff, Foto
© Alexander Savin
Ersttag: 6. Juli 2023
Wert: 70 Cent
Michel-Nr.: 3774
Philotax-Nr.: 3658
Bestellnr. Deutsche Post Multikanalvertrieb: 151105458
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Größe: 34,60 x 34,60 mm
Papier:  gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II 
Bogenrandgestaltung: Rot und Blau des Markenmotivs, „54° 10, 91′ N 007°
52,94′ E“

Ivenacker Eichen – Erstes Nationales Naturmonument

Briefmarke Deutschland Ivenacker Eichen

Stempel Berlin Ivenacker EichenBis zu 1000 Jahre alt, schätzen Biologen, sind die fünf Stieleichen, die im Ivenacker Tiergarten in der Gemeinde Ivenack, Mecklenburg-Vorpommern, stehen. Die größte hat einen über elf Meter hohen Stamm, mehr als 35 Meter hohe Äste sowie ein Volumen von 140 Kubikmetern und stellt die größte lebende Stieleiche weltweit dar.
Das sie umgebende Gelände misst etwa 164 Hektar und gehört zum Fauna-Flora-Habitat (FFH) Ivenacker Tiergarten, Stavenhagener Stadtholz und Umgebung, das der Erhaltung natürlicher Lebensräume sowie wildlebender Tiere und Pflanzen dient. Dort leben circa 100 Wildtiere, neben Damwild Turopolje-Schweine und Konik-Pferde.
Beim Gelände handelt es sich um einen Hutewald, der seine lichte, parkartige Erscheinung dadurch erhielt, dass er über Jahrhunderte hinweg als Weidefläche für Vieh genutzt wurde. Seit 2016 gelten die Ivenacker Eichen und der Hutewald gemäß dem Bundesnaturschutzgesetz als erstes Nationales Naturmonument Deutschlands. Der Bund Deutscher Forstleute erklärte die Ivenacker Eichen und ihre Umgebung für 2020/2021 zum „Waldgebiet des Jahres“.
Sowohl für Kinder als auch Erwachsene werden waldpädagogische Führungen angeboten. Ansonsten können Besucher einem Naturlehrpfad folgen. 2017 installierte die Forstbehörde des Landes Mecklenburg-Vorpommern einen 620 Meter langen und 23 Meter hohen Baumkronenpfad mit einer 43 Meter langen Hängebrücke.

Stempel Bonn Ivenacker EichenEntwurf: Kym Erdmann,
Foto: Günther Bayerl Fotografie
Ersttag: 6. Juli 2023
Wert: 110 Cent
Michel-Nr.:  3775
Philotax-Nr.: 3659
Bestellnr. Deutsche Post Multikanalvertrieb: 151105460
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck Bagel Security Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
Größe: 55,00 x 30,00 mm
Papier:  gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II 
Bogenrandgestaltung: weiß, grüne und braune Blätter


Anzeige
Jetzt bestellen ANK Austria Netto Katalog
Briefmarken Vierländerkatalog 2024

ISBN: 978-3-902662-72-9
Preis: 79,90 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Marius Prill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert