Der Heilige Patrick und die Iren

Der Heilige Patrick und die Iren

Normalerweise w√ľrden Iren und die Freunde irischer Kultur heute den einen oder anderen Umzug veranstalten, ist doch St. Patrick¬īs Day. Der Schutzheilige der Iren war vom Vatikan im f√ľnften Jahrhundert nach Christus auf die gr√ľne Insel geschickt worden, um die heidnischen Bewohner zu missionieren, was auch recht erfolgreich verlief. Zudem soll er die heilige Dreifaltigkeit anschaulich anhand eines Kleeblatts erkl√§rt haben, weshalb das gr√ľne Kleeblatt zum irischen Nationalsymbol wurde. Angeblich ist der Heilige Patrick am 17. M√§rz 461 verstorben, der 17. M√§rz ist deshalb nicht nur sein Gedenktag, sondern in Irland sogar gesetzlicher Feiertag, was nicht nur dort allj√§hrlich mit gro√üen Paraden, Umz√ľgen und nat√ľrlich dem einen oder anderem Getr√§nk gefeiert wird. Nur nicht in Corona-Zeiten. Briefmarken mit dem Heiligen Patrick und dem St. Patrick’s Day gibt es vor allem nat√ľrlich aus Irland, aber auch aus dem Vatikan und aus Montserrat, wo der 17. M√§rz ebenfalls gesetzlicher Feiertag ist.

Authored by: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert