Kryptobriefmarke als Gemeinschaftsausgabe

Kryptobriefmarke als Gemeinschaftsausgabe

Am 10. Oktober 2023 ist die erste Kryptobriefmarke der luxemburgischen POST Philately erschienen. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsausgabe mit der √Ėsterreichischen Post AG und der niederl√§ndischen PostNL. Mit dem L√∂wen w√§hlte man ein Motiv, das Bez√ľge zu den drei L√§ndern aufweist: Das Tier ist Teil der luxemburgischen und niederl√§ndischen Staatswappen. Alle bisherigen Kryptomarken der √Ėsterreichischen Post, der Pionierin auf dem Gebiet der Kryptobriefmarken, trugen Tier-Motive.

Das Design des gemeinschaftlichen Marken-Motivs stammt von Sandra Smulders aus dem niederl√§ndischen Vormgoed. Mit der Produktion beauftragten die Postunternehmen Variuscard in Wien. Die physischen Postwertzeichen haben ein Format von 43 mal 53 Millimetern. In Aussehen und Format √ľblichen Kreditkarten entsprechend, sind die Briefmarkenblocks 53,98 Millimeter breit und 85,60 Millimeter hoch.

Auf der R√ľckseite des Blocks befindet sich ein Quick Response Code (QR-Code). Durch das Scannen mit dem Smartphone gelangt man zum digitalen Pendant der herk√∂mmlichen Briefmarke in der Ethereum Blockchain. Auf der Webseite cryptostamp.lu stellt die Post Informationen zu ihrer Kryptobriefarke bereit. Sie legte einen Ersttagsstempel auf, der sich bei folgender Adresse bestellen l√§sst: POST Philately, 13, rue Robert St√ľmper, L-2992 Luxembourg.

Authored by: Marius Prill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert