Morgen neu: DBZ 7/2013

DBZ 7/2013 - Titelbild50 oder 150 ‚Äď das ist hier die Frage. Offiziell feiern wir im Mai den 50. Jahrestag der Inbetriebnahme der Vogelfluglinie. Umsetzbare Pl√§ne lagen aber bereits 1863 vor, als Holstein und damit Fehmarn noch zu D√§nemark geh√∂rten. Doch dauert es bekanntlich mitunter ein paar Jahre, bis ein Gro√üprojekt abgeschlossen ist. Im Titelthema folgen wir den Zugv√∂geln und blicken au√üerdem in die Ferne, n√§mlich nach Warnem√ľnde und Sassnitz, Ausgangsorte der Eisenbahnf√§hren nach Gedser und Trelleborg.
Zum Jubil√§um findet die aktuelle DBZ-Leserreise statt. Den Plusbrief des ‚ÄěErlebnis: Briefmarken‚Äú-Teams zeigen wir im Artikel, verschiedene Gelegenheitsstempel im ‚ÄěDeutschland Aktuell‚Äú-Teil. Die Sondermarke selbst stellen wir in der Neuheiten√ľbersicht vor, die f√ľnf geschichtstr√§chtige Marken umfasst.
Selbstverst√§ndlich blicken wir auch im aktuellen Heft vielfach in die Post- und Philateliegeschichte zur√ľck. Alfred Peter widmet sich dieses Mal einem eigenartigen Jubil√§um: 17 Jahre DDR ‚Äď ein denkw√ľrdiger Anlass? Nun, ein Parteitag stand ins Haus ‚Ķ Auf Michael Burzans Schatzsucher-Seite finden DDR-Spezialisten weitere Anregungen f√ľr ihr Hobby. Des Weiteren beginnt Burzan eine neue Serie. Zug um Zug pr√§sentiert er die Dienstmarken, die f√ľr in der Schweiz ans√§ssige internationale Organisationen entstehen.
Gleich zwei Seiten widmen sich dem Rundfunk. Peter Fischer erinnert an den Zusammenhang von Rundfunk und Post, die einstmals Rundfunkgenehmigungen ausstellte und den Geb√ľhreneinzug vornahm. Die technische Basis f√ľr die Ausstrahlung von Radio- und Fernsehsendungen legte Heinrich Hertz, der die elektromagnetischen Wellen entdeckte und physikalisch korrekt deutete. Im Herbst erinnern eine Sondermarke und eine 10-Euro-Gedenkm√ľnze daran. Letzterer widmet Helmut Caspar die Numismatik-Seite.
Mit reichlich aktuellen Themen warten die ‚ÄěEuropa & √úbersee‚Äú-Seiten auf. Kanada, Israel, Gro√übritannien und die Vereinigten Staaten erfreuen die Automatenmarken-Sammler mit attraktiven Neuheiten, die Hans-J√ľrgen Tast entdeckte. Max Koesling zeigt Belege verschiedener antarktischer Stationen, und Dietrich Ecklebe portr√§tiert die russische Natur anhand zweier aktueller Ausgaben. Mit einer Sonderseite macht er zudem auf die Goldsch√§tze einer Gemeinschaftsausgabe von Bulgarien und Kasachstan aufmerksam. Die Kunstsch√§tze des Vatikans w√ľrdigt Jan Sperhake in einem L√§nderportr√§t, das nat√ľrlich anl√§sslich des j√ľngst abgehaltenen Konklaves erscheint.
Reichlich Tipps zur Belegbeschaffung finden Sie auf der Luftpost-Seite. Unter anderem k√ľndigt Jacky Stoltz einen Erstflug der Lufthansa und einen Jubil√§umsflug zwischen Rimini und San Marino an. Die Informationen erg√§nzen bestens zwei Sonderseiten zur Flug- und Zeppelinpost im postgeschichtlichen Teil.
Heft 7/2013 erscheint morgen. Abonnenten liegt es bereits vor. Sie genießen neben dem Wissensvorsprung auch 95 Cent Preisvorteil pro Heft. Statt 3,70 zahlen sie nur 2,75 Euro pro Ausgabe.

Authored by: Torsten Berndt

There is 1 comment for this article
  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert