Queen Elisabeth feiert 90. Geburtstag

Queen Elisabeth feiert 90. Geburtstag

Ihren 90. Geburtstag kann Ihre Majest√§t heute feiern und die Regierungszeit von Queen Elizabeth II. w√§hrt bereits mehr¬†als 63 Jahre lang ‚Äď und hat damit sogar die Herrschaft von Queen Victoria √ľbertroffen, nach der immerhin ein ganzes Zeitalter benannt wurde, das Viktorianische n√§mlich.
Es l√§ge nun also nahe, die Gegenwart des Vereinigten K√∂nigreiches als ‚ÄěElisabethianisches Zeitalter‚Äú zu bezeichen, h√§tte es im 16. Jahrhundert nicht schon Elisabeth I. gegeben, deren Regierungszeit schon diesen Namen tr√§gt, wenn sie nicht sogar als ‚ÄěGoldenes Zeitalter‚Äú bezeichnet wird, lebten und wirkten seinerzeit doch solch schillernde Gestalten wie William Shakespeare oder Sir Francis Drake.
Ihre Majest√§t beging das Jubil√§um am 9. September vergangenen Jahres in der ihr eigenen Gelassenheit, indem sie sich ‚Äď anl√§sslich der Er√∂ffnung einer Eisenbahnlinie ‚Äď f√ľr die herzlichen Gl√ľckw√ľnsche aus aller Welt bedankte und dabei doch immerhin zu der Bemerkung hinrei√üen lie√ü, dass dieses Ereignis nun nichts gewesen sei, was sie je angestrebt h√§tte.

Queen mini - Final a/w P9043 stampcard.indd

Ein ‚Äěgoldener Faden‚Äú

Gro√übritanniens Premierminister w√ľrdigte die Regierungszeit der Regentin seinerzeit sinngem√§√ü als ‚Äěgoldenen Faden, der drei Nachkriegsgenerationen verbindet: Sie pr√§sidierte √ľber mehr als zwei Drittel unserer Geschichte als Demokratie‚Äú, so David Cameron. Staatsoberh√§upter aus aller Welt schlossen sich den Gl√ľckw√ľnschen an und w√ľrdigten die Selbstdisziplin und Selbstlosigkeit der Monarchin.
Der ‚ÄěDaily Telegraph‚Äú bezeichnete sie als ‚Äěunseren Felsen der Stabilit√§t seit 63 Jahren‚Äú, und selbst in Deutschland lie√ü man sich zu hymnischen Schlagzeilen hinrei√üen. Nur aus franz√∂sischen Medien mit ihrer historisch erkl√§rbaren gewissen Distanz zur Staatsform Monarchie lie√ü sich ein leichtes Grummeln √ľber ‚Äě63 Jahre Langeweile‚Äú vernehmen. Dabei d√ľrfte Langeweile nun nicht gerade zu den Problemen der Queen geh√∂ren.

Queens_90th_Official_FDC

Mit 25 bereits Queen

Sie war gerade einmal 25 Jahre alt, als sie im Jahr 1952 die Nachrichten √ľber den Tod ihres Vaters erreichten und sie pl√∂tzlich zum Oberhaupt des Commonwealth und zur K√∂nigin des Vereinigten K√∂nigreiches sowie von Kanada, Neuseeland und Australien wurde, um nur einige der gr√∂√üeren Staaten zu nennen. Schon w√§hrend des Zweiten Weltkrieges hatte sie als voraussichtliche Thronfolgerin Aufgaben in der √Ėffentlichkeit wahrgenommen und bereits an ihrem 21. Geburtstag in einer landesweit √ľbertragenen Rundfunkansprache erkl√§rt, ihr ganzes Leben dem Dienst an ihren Untertanen widmen zu wollen. Im gleichen Jahr, 1947, heiratete sie Philip, seinerzeit Prinz von Griechenland und D√§nemark, mit dem sie vier Kinder bekam, die allerdings nicht seinen Namen tragen durften: Auch auf Betreiben Winston Churchills wurde statt Mountbatten der Familienname Windsor gew√§hlt, was Philip sp√§ter sarkastisch mit ‚ÄěIch bin der einzige Mann im Land, dem nicht erlaubt wurde, den eigenen Kindern seinen Namen zu geben‚Äú kommentierte.

Queens-90th-Birthday-Australia

Zustimmung zur Monarchie hoch wie selten

Elisabeths Kr√∂nung im Jahr 1953 war die erste, die weltweit im Fernsehen √ľbertragen wurde, was gleichzeitig zur Verbreitung dieses Mediums beitrug: Im gleichen Jahr stieg der Anzahl der Fernsehger√§te in Gro√übritannien von wenigen Hunderttausend auf mehr als vier Millionen. In ihrer langen Regierungszeit hat sie den Zerfall des britischen Kolonialreiches und das Ende des Kalten Krieges sowie auch allerlei famili√§res Ungemach erlebt, stand aber in ihrer Rolle, allen republikanischen Bestrebungen zum Trotz, nie in Frage. Auch heute noch ist die Zustimmung zur Monarchie in Gro√übritannien so hoch wie selten, was wohl vor allem ihr Verdienst ist. Zu ihrem rekordverd√§chtigen Regierungsjubil√§um ist nat√ľrlich eine stattliche Reihe von Briefmarkenausgaben erschienen: Die Royal Mail gratulierte am 9. September mit f√ľnf Briefmarken im Block, Jersey schloss sich mit vier Briefmarken und noch einem Block an, w√§hrend Alderney eine Dauermarke zu 10 Pfund herausgab. Die Insel Man w√ľrdigte Elisabeths Herrschaft bereits am 18. Juni 2016 mit acht Briefmarken. Auch ihr heutiger Geburtstag ist wieder Anlass f√ľr zahlreiche Briefmarkenausgaben.¬†Special Cover - Queen's 90th birthday

jersey-queen-elizabeth-ii-royal-stamps

Authored by: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.