Informativ und aktuell: DBZ 24/2019

Informativ und aktuell: DBZ 24/2019

Ab morgen gibt es die Deutsche Briefmarken Zeitung Ausgabe 24/2019 im Zeitschriftenhandel. Freuen Sie sich in der neuen Ausgabe Ihrer DBZ auf viele lesenswerte Beiträge. Im Titelbeitrag schildert Michael Burzan detailreich die Entstehungsgeschichte des Suezkanals, das Basiswissen von Peter Fischer hat die Straßenbahnpost zum Thema und DBZ-Redakteur Torsten Berndt interviewte Emile Espen. Außerdem geht es bei der Schatzsuche um außergewöhnlichen Metallglanz.

Wie immer haben unsere Autoren viele weitere spannende Themen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt recherchiert. Aktuelles aus Vereinen und Arbeitsgemeinschaften, die Neuausgaben des kommenden Monats und die MPF-Akten lesen sie nat√ľrlich auch in Heft 24.

Sie m√∂chten noch mehr √ľber das neue Heft wissen? Dann schauen Sie ins Inhaltsverzeichnis am Fu√üe dieser Seite. Wie gewohnt liefert die DBZ einen √úberblick √ľber die¬†Auktionsszene¬†im deutschsprachigen Raum und regelm√§√üig erscheinende Beitr√§ge aus den Themengebieten¬†Briefmarken-Neuheiten,¬†Stempel,¬†Automatenmarken¬†u.v.m. sind wie immer auch in der¬†aktuellen Ausgabe¬†vertreten. In der Rubrik¬†Postgeschichte¬†gibt es ebenfalls weiterf√ľhrendes Spezialwissen. Abwechslung ist also wie immer garantiert. Das¬†Heft 24/2019 kommt am 8. November 2019 in den Verkauf.

Hier weitere Details zu einigen Themen der Ausgabe:

Titelthema: 150 Jahre Suezkanal ‚Äď
Ein Monat Zeitgewinn

Ein Jahrzehnt hatten die Bauarbeiten beansprucht, bis am 17. November 1869 die Eröffnung des Suezkanals pompös gefeiert werden konnte, der weltweit als Sensation des Jahrhunderts bestaunt wurde. Michael Burzan erzählt die spannende Geschichte philatelistisch ab Seite 14 nach.

Erinnerung an Shackleton ‚Äď 100 Jahre Scott Polar Research Institute

Am 20. November gibt die Postverwaltung von S√ľdgeorgien und den S√ľdsandwichinseln eine Marke anl√§sslich des 2020 gefeierten 100-j√§hrigen Bestehens des Scott Polar Research Institute (SPRI) heraus. Harald Kuhl erkl√§rt die Hintergr√ľnde zur polaren Neuheit auf Seite 51.

Interview mit Emile Espen
‚Äď Werdegang einer Marke

Kleine Kunstwerke oder eint√∂nige Motive? Emile Espen, Leiter von POST Philately Luxemburg, spricht im Interview mit Luxemburg-Korrespondent Andr√© Feller √ľber den Entstehungsprozess einer Briefmarke und die Phil¬≠¬≠atelie im Allgemeinen. Lesen Sie das gesamte Interview auf den Seiten 53 und 54.

Und sonst?

Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die morgen in den Verkauf kommt. Abonnenten erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie √ľblich schon einige Tage fr√ľher im Heft lesen ‚Äď und sparen au√üerdem Geld gegen√ľber dem Kauf im Einzelhandel.

Abbildung: Schiffe in Port Said, wartend auf Einfahrt in den Suezkanal, Blue Mountains Library, CC CY-SA 2.0, www.flickr.com · Karte: www.wikimedia.org

Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert