Frankreich: Solidaritätsmarke für die Ukraine

Frankreich: Solidaritätsmarke für die Ukraine

Am 23. Juni hat auch die französische Post eine Solidaritätsbriefmarke für die Ukraine herausgegeben. Die Briefmarke „Vereint in der Ukrainekrise“ zeigt die Marianne, die ukrainischen Farben und das Rote Kreuz und wird für 2,- Euro verkauft. Vom Verkaufspreis geht eine Spende von 0,84 Euro an das Französische Rote Kreuz.

Briefmarke-Frankreich-UkraineSo soll jedem Käufer einer Briefmarke ermöglicht werden, „sich an den Solidaritätsaktionen des Französischen Roten Kreuzes für die ukrainische Bevölkerung zu beteiligen. Die gesammelten Spenden werden in der Ukraine und in den Nachbarländern zur Versorgung mit Wasser, Grundnahrungsmitteln (Hygieneprodukte, Kleidung), der Verteilung von Lebensmitteln oder Gutscheinen, der Herstellung von Erste-Hilfe-Kästen beitragen; Versorgung von Verletzten und Unterstützung von Krankenhäusern (einschließlich Versorgung mit medizinischen Geräten und Medikamenten), Ausbildung in Erster Hilfe, Betreuung von Flüchtlingen, psychologische Hilfe, Einrichtung von Aktivitäten zur Aufrechterhaltung und Wiederherstellung familiärer Bindungen usw. benutzt“, heißt es seitens der Post.

Ausstellung im Postmuseum

Die Spendenmarke wird in einer Auflage von 525 000 Exemplaren herausgegeben und ist innerhalb Frankreichs für einen Standardbrief frankaturgültig.
Darüber hinaus präsentiert das Pariser Postmuseum in einer Ausstellung eine Auswahl ukrainischer Briefmarken, die nach dem 22. Januar 1918 herausgegeben wurden, als die Ukraine ihre Unabhängigkeit vom Russischen Reich erklärte. Eine Auswahl bisher erschienener Solidaritätsmarken finden Sie unter dem Schlagwort „Ukraine“ auf unserer Internetseite.

Authored by: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.