Morgen neu: DBZ 15/2013

Titelseite DBZ 15/2013Mit Besonderheiten en masse warten die Zusammendrucke und Markenheftchen des Deutschen Reiches auf. Viele davon sind auch f├╝r Sammler mit normalem Geldbeutel erschwinglich. Mitunter muss man aber schon einige Zeit suchen, ehe man gesuchte St├╝cke oder Belege bekommt. J├╝rgen Seiffert gibt Anregungen aus der Sicht eines Sammlers.
Reichlich Anregungen fanden Sie in Dr. Joachim Helbigs 33-teiliger Serie ÔÇ×Lehrbriefe Vorphilatelie/PostgeschichteÔÇť. Mit drei Checklisten klingt sie nunmehr aus. Wer die Listen fotokopiert, der gewinnt wertvolle Hilfsmittel zur Klassifizierung von Belegen. ├äu├čerst wichtige Hilfsmittel f├╝r Philatelisten kommen bekanntlich aus Unterschlei├čheim, Sitz des Schwaneberger Verlags. Weltweit nutzen Philatelisten die Michel-Kataloge. Zur 100. Auflage des Michel Deutschland-Kataloges dachte sich der Verlag etwas Besonderes aus und druckte ein Sonderheft, das dem Band gratis beiliegt. Die DBZ-Redaktion erhielt eines der ersten gedruckten Exemplare. Unsere Besprechung des erst am vergangenen Freitag in den Handel gekommenen Werkes finden Sie bereits jetzt ÔÇô im aktuellen Heft 15/2013.
Heute in einer Woche kommt am 18. Juli eine Zuschlagsmarke zugunsten der Opfer des j├╝ngsten Hochwassers an die Schalter. Selbstverst├Ąndlich stellen wir die Marke mit bekanntem Motiv vor. Daneben informieren wir aktuell ├╝ber Stempelaktionen der ÔÇ×Erlebnis: BriefmarkenÔÇť-Teams der Deutschen Post sowie eine Spendensammelaktion der Bundeswehr-Philatelisten unter der Schirmherrschaft des Parlamentarischen Staatssekret├Ąrs im Bundesministerium der Verteidigung, Thomas Kossendey.
Brandaktuell informiert Max Koesling auf der Polarpost-Seite ├╝ber Fahrten der Postschiffe zum Nordkap. Jacky Stoltz stellt einen italienischen Sonderstempel zur Luftfahrt-Thematik vor, ehe er die Luftpost-Chronik der Lufthansa erg├Ąnzt. Herbert Judmaier kann bereits jetzt Abbildungen einer Liechtensteiner Ausgabe des Herbstes zeigen, Walter K├Âcher die lettischen Euro-M├╝nzen, die mit dem Beitritt des Landes zur Euro-Zone am 1. Januar 2014 in Umlauf kommen werden. Derweil weist Hans-J├╝rgen Tast auf einen Absenderfreistempel hin, der eine ├Âsterreichische Gedenkmarke bestens erg├Ąnzt. Ebenfalls aus Tasts Feder stammt der Artikel ├╝ber neue Automatenmarken Irlands. Michael Burzan nahm aktuelle Briefbewertungen unter die Lupe. Eine allgemeine Marktstudie bescheinigt der Philatelie, R├╝ckenwind zu genie├čen.
Nat├╝rlich kommen im aktuellen Heft auch die Historiker zu ihrem Recht. Prof. Dr. Reinhard Kr├╝gers Serie zur Rohrpost findet ihre Fortsetzung mit einer ├ťbersicht ├╝ber fr├╝he Stempel. Peter Fischer erinnert an die Volksabstimmung in Schleswig, 1920. Im Basiswissen stellt er uns den Postschweden vor, blickt also fast 400 Jahre zur├╝ck. Etwas j├╝ngeren Datums sind vier Pferdesport-Sondermarken, deren Werdegang Alfred Peter anhand der Akten des Postministeriums der DDR nachvollzieht. Vor 1150 Jahren, also vor Beginn der modernen Postgeschichte, kamen die Slawenapostel Kyrill und Method im Gro├čm├Ąhrischen Reich an. Dietrich Ecklebe erinnert an ihr Wirken, das Briefmarkenausgaben mehrerer L├Ąnder w├╝rdigen. Dem schlie├čt sich ein weiterer Artikel Ecklebes an, ein Artikel zu den koreanischen Schildkr├Âtenschiffen Li Sun-sins. Michael Burzan setzt die Serie zu den halbamtlichen Schweizer Flugpostmarken fort und ruft zur Schatzsuche mit Kunst-Marken auf.
Mehrere Jahrhunderte ├╝berbr├╝ckt schlie├člich Helmut Caspar, der im aktuellen Heft gleich zweimal die Numismatiker erfreut. Ausbeutem├╝nzen entstanden seit der fr├╝hen Neuzeit. Im kommenden Jahr legt das Bundesfinanzministerium eine Silberm├╝nze zu 10 Euro anl├Ąsslich des 250. Geburtstages Johann Gottfried Schadows auf.
Morgen kommt die DBZ 15/2013 in den Handel. Abonnenten liegt das Heft bereits vor. Sie genie├čen einen Informationsvorsprung und zahlen nur 2,75 statt 3,70 Euro pro Ausgabe.

[sam_ad id=“28″ codes=“true“]


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Skandinavien 2023/2024

ISBN: 978-3-95402-460-5
Preis: 72,00 ÔéČ
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert