Informativ und aktuell: DBZ 19/2022

Informativ und aktuell: DBZ 19/2022

Die DBZ 19/2022 erscheint am 5. September 2022 ‚Äď hier Details zu Themen der Ausgabe:

F√§lscher aus der Fr√ľhzeit der Philatelie:‚ÄąDie Stempel verraten ihn

dbz_19-22_patroni-liberec-oldenburg-luebeck_01Eher zuf√§llig stie√ü unser Autor Gerhard Lang-Valchs auf den Namen Giovanni Patroni. Der Italiener, 1864 mit 17 Jahren ausgewandert in die USA, verstorben in S√ľdamerika 1881, war als Briefmarkenh√§ndler t√§tig. Aber nicht nur das: Er gab offenbar auch F√§lschungen in Auftrag, die er ebenfalls an Gutgl√§ubige verkaufte. Bisher war in der Literatur √ľber ihn kaum etwas bekannt, geschweige denn, dass man seine F√§lschungen dingfest machen konnte. Unser Titelthema bringt Licht ins Dunkel.

400 Jahre Metzgerpost-Ordnung:‚ÄąStreit um Pferd und Horn

Dass in fr√ľheren Jahrhunderten durchaus nicht nur die Thurn-und-Taxis-Leute Post bef√∂rderten, ist bekannt: Boten trugen wichtige Briefe von Stadt zu Stadt, von Kaiser zu Regent. Dass dazu in einigen Landstrichen Deutschlands auch die Metzger geh√∂rten, ist vielleicht weniger gel√§ufig. Was es damit und mit dem Metzgerhorn auf sich hat? Michael Burzan wei√ü mehr.

Weltspiegel ‚Äď Luxemburg/Schweiz:‚ÄąMehr f√ľr den Versand

Wir haben es gemutma√üt, nun ist klar, dass die luxemburgische Post das Porto erh√∂ht. Die Tarife f√ľr den Brief- und Paketversand steigen um 25 Prozent. Die Themenauswahl f√§llt zur Herbstausgabe daf√ľr knapper aus als sonst. Herbstausgaben bringt auch die Schweiz, darunter zum zweiten Mal Kryptobriefmarken, diesmal mit Videos, die man anschauen kann, wenn man den QR-Code auf den physischen Marken scannt.dbz_19-22_patroni-liberec-oldenburg-luebeck_03

Foto: www.pixabay.com
Authored by: BMS-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.