Briefmarke des Monats Dezember: David Bowie – vielseitig auch im Film

Briefmarke des Monats Dezember: David Bowie – vielseitig auch im Film

Ruhm und Popularität David Bowies sind auch sechs Jahre nach seinem Ableben ungebrochen. Das Musikmagazin Rolling Stone meldete unter Bezug auf die britische Statistikbehörde, die Vergabe des Vornamens Ziggy, ein Alter Ego Bowies aus seinem Ziggy Stardust-Album von 1972, habe sich für Neugeborene von 2015 bis 2021 mehr als vervierfacht. 78 britische Jungen und Mädchen haben 2021 sogar den Vornamen „Bowie“ bekommen.

Kritiker und Journalisten versahen den Künstler mit zahlreichen Superlativen, bezeichneten ihn als menschliches Chamäleon, Gesamtkunstwerk und vielseitiges Musikgenie. Für den schweizer Musikjournalisten Danias Dietziker war der Brite „einer der einflussreichsten Musiker aller Zeiten“, „kein anderer Künstler war in den vergangenen Dekaden so wandelbar“.

Science-Fiction-Film „Der Mann, der vom Himmel fiel“

Mit einer achtteiligen Markenserie konzentriert sich der Postbetreiber der britischen Insel Man auf einen besonderen Aspekt von Bowies Ausdrucksformen und rückt dessen Schauspielkunst in den Mittelpunkt. Bereits in den frühen 1960er Jahren hatte Bowie in Laienspielgruppen mitgewirkt und Ausflüge auf Theaterbühnen unternommen. Sein Schauspielhandwerk lernte er bei der britischen Avantgarde-Choreographin und Pantomimin Lindsay Kemp, in deren Theaterstücken er Ende der 60er auftrat. Seine erste Filmrolle erhielt Bowie 1969 in dem Kurzfilm „The Image“.

David Bowieauf  Briefmarken der Insel Man 2023Im Science-Fiction-Kinofilm „Der Mann, der vom Himmel fiel“ übernahm der Sänger 1976 seine erste Hauptrolle. Weitere eindrückliche Auftritte in über 20 Filmen sollten folgen. Der Independent-Film „Everybody Loves Sunshine“ aus dem Jahr 1999 wurde auf der Insel Man produziert. Neben diesen beiden Filmen zeigen die Marken der Insel Man weitere Fotos aus den Filmen „Labyrinth“, „Merry Christmas, Mr. Lawrence“, „Baal“, „The Elephant Man“ und „Just a Gigolo“ sowie ein Porträt mit schwarzem Filzhut, welches bei Bowies letztem Fotoshooting zur Promotion seines Albums Blackstar aufgenommen wurde.

Diese achtteilige Porträt-Gallerie ist unsere Markenserie des Monats Dezember. Entworfen hat sie der mehrfach preisgekrönte Designer Jonathan Barnbrook. Der an der Londoner Saint Martin’s School of Art und am Royal College of Art ausgebildete Grafikdesigner und Typograf hinterließ bereits im März 2017, anlässlich des 70. Geburtstages von David Bowie, seine individuelle Handschrift auf einen Markenblock und Ersttagsstempel der Post von San Marino. Der Gestalter arbeitete eng mit Bowie zusammen und kreierte seit dem Album Heathen von 2002 alle weiteren Albumveröffentlichungen des Ausnahmekünstlers.

Serie im gedruckten BMS

Die „Briefmarke des Monats“ ist eine Beitragsreihe in der Printausgabe des BRIEFMARKEN SPIEGEL, die wir auch online präsentieren. Jeden Monat stellen wir eine neue Briefmarke oder einen neuen Block vor. Die aktuelle Neuausgabe wurde in der Ausgabe 12/2022 vorgestellt, die seit 25. November 2022 im Handel erworben werden kann. Abonnenten erhalten das aktuelle Heft immer ein paar Tage vor dem Erstverkaufstag direkt in den Briefkasten und sparen dabei noch Geld.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Benelux 2022/2023 (E 12)

ISBN: 978-3-95402-392-9
Preis: 69,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Authored by: Kai Böhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert