Neuheiten Juni 2023: Rennbahnen, Politik, Sport und Klimaschutz

Neuheiten Juni 2023: Rennbahnen, Politik, Sport und Klimaschutz

Am 1. Juni 2023 erscheinen die neuen Sondermarken aus dem Ausgabeprogramm der Deutschen Post.

100 Jahre Schleizer Dreieck

Briefmarke Deutschland Schleizer-Dreieck

Am Schleizer-Dreieck werden vor allem Motorradrennen, auch aber Seitenwagen- und Autorennen ausgetragen, MiNr. 3768.

Stempel Berlin Schleizer DreieckIn der Nähe der thüringischen Stadt Schleiz befindet sich eine 3,8 Kilometer lange und im Durchschnitt zehn Meter breite Rennstrecke: Das Schleizer Dreieck erfasst 14 Kurven und einen Höhenunterschied von 44 Metern.
1922 sollte das Straßendreieck zunächst dazu dienen, den Brennstoffverbrauch von Fahrzeugen zu messen. Am 10. Juni 1923 fand das erste Rennen statt.
Höhepunkte in der Geschichte der Strecke stellen die Gesamtdeutsche Motorrad-Straßenmeisterschaft am 23. Juli 1950, die internationalen Formel-3-Rennen der 1960er-Jahre sowie die dort ab 1972 veranstalteten Ostblock-Meisterschaften dar.

Stempel Bonn Schleizer DreieckEntwurf: Hanno Schabacker, Foto Motorrad © ullstein bild, Rennwagen
© Bundesarchiv, Bild 183-F0813-0011-001/, Fotograf: Peter Liebers
Ersttag: 1. Juni 2023
Wert: 85 Cent
Michel-Nr.: 3768
Philotax-Nr.: 3652
Bestellnr. Deutsche Post Multikanalvertrieb: 151105453
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Größe: 34,60 x 34,60 mm
Papier:  gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Bogenrandgestaltung: weiĂź, Dreiecke in Orange, blau-weiĂźe Rennsportfahnen

Die Jugend gestaltet eine Briefmarke: Setz ein Zeichen fĂĽr Demokratie

Briefmarke Deutschland Demokratie

Stempel Berlin DemokratieLeonie Hansen, 16 Jahre alt, ging als Siegerin aus einem Wettbewerb hervor, den die Deutsche Post am 1. September 2022, dem Welttag des Briefeschreibens, ausrief. Das Thema lautete „Demokratie“.
Einsendeschluss war der 30. September 2022. Neben gemalten Bildern lieĂźen sich Fotos sowie am Computer erarbeitete Illustrationen und Designs einreichen.
Eine Jury wählte zunächst zehn Motive aus über 900 Vorschlägen aus. Im Anschluss entschied ein bundesweites Onlinevoting von 21000 Wählern.
Der Siegerin des Wettbewerbs geht es insbesondere darum, „dass wir und vor allem unsere Kinder in einer heilen Welt in Frieden und Akzeptanz leben und aufwachsen können“. Im 10er-Folienblatt ist die Sondermarke auch selbstklebend erhältlich.

Stempel Bonn DemokratieEntwurf: Jan-Niklas Kröger, Abbildung
© Leonie Hansen
Ersttag: 1. Juni 2023
Wert: 85 Cent
Michel-Nr.: 3769, 3772 (selbstklebend, FB 127)
Philotax-Nr.: 3653, 3656 (MH 265)
Bestellnr. Deutsche Post Multikanalvertrieb: 151105454, 1523 02023 (FB postfrisch), 002023EW5
(FB gestempelt)
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck der Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH, Leipzig
Größe: 55,00 x 30,00 mm
Papier:  gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II 
Bogenrandgestaltung: Blautöne des Motivs, „Setz ein Zeichen für Demokratie“, „briefmarke-fuer-demokratie.de“

Special Olympics World Games Berlin 2023

Briefmarke Deutschland Special-Olympics

Bei den Special Olympics in Berlin treten 7000 Athleten in 26 Sportarten an. Das Motto lautet „#ZusammenUnschlagbar“, MiNr. 3770.

Stempel Berlin Special OlympicsZwischen dem 17. und 25. Juni 2023 finden in Berlin die Special Olympics World Games statt. Es ist das 16. Mal, dass die Sommervariante der Weltspiele fĂĽr Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung ausgetragen werden.
Bei 16 Diszi­plinen, zum Beispiel Bowling und Freiwasserschwimmen, Tennis und Volleyball, handelt es sich um Unified Sports, deren Teams sich aus behinderten und nichtbehinderten Menschen zusammensetzen.
Special Olympics wurde 1968 von Eunice Kennedy-Shriver (1921–2009) gegründet, einer jüngeren Schwester des amerikanischen Päsidenten John F. Kennedy (1917–1964). Die Organisation engagiert sich für die Möglichkeiten von Menschen mit Behinderung, Sport zu treiben. Gleichzeitig geht es um ihre gesellschaftliche Inklusion und Anerkennung.
Die ersten Special Olympics in den USA fanden am 19. und 20. Juli 1968 in Chicago, Illinois, statt. Damals waren rund 1000 Sportler aus 26 Bundesstaaten der USA in drei Sportarten vertreten. An den vierten Spielen zwischen dem 7. und 11. August 1972 in Mount Pleasant, Michigan, nahmen 3200 Athleten aus zehn Nationen teil.
Die Vereinten Nation erklärten 1986 zum Jahr der Special Olympics. Am 15. Februar 1988 erkannte das Internationale Olympische Kommitee (IOC) die Special Olympics offiziell an.
In Deutschland operiert seit 1991 der eingetragene Verein Special Olympics Deutschland (SOD). Seit 2007 ist SOD als Verband mit besonderen Aufgaben Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).
Die Special-Olympics-Weltspiele finden alle zwei Jahre statt. Abwechselnd handelt es sich dabei um Sommer- und Winterspiele. Diesem Turnus entsprechen seit den ersten Wettkämpfen von 1998 in Stuttgart die nationalen Spiele in Deutschland.
Bei den Winterspielen von Salzburg und Schladming im Jahr 1993 handelte es sich um die ersten internationalen Weltspiele auĂźerhalb der USA. Die ersten Sommerspiele auĂźerhalb der USA veranstaltete man 2003 in Dublin. Seitdem richteten Shanghai und Athen sowie Los Angeles und Abu Dhabi die Sommerspiele aus.

Stempel Bonn Special OlympicsEntwurf: Susann Stefanizen
Ersttag: 1. Juni 2023
Wert: 95 Cent
Michel-Nr.: 3770
Philotax-Nr.: 3654
Bestellnr. Deutsche Post Multikanalvertrieb: 151105455
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck Royal Joh. Enschéde, Haarlem
Größe: 46,40 x 34,60 mm 
Papier: gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II 
Bogenrandgestaltung: Grün-, Rot-, Gelb- und Violetttöne des Motivs

Natur schĂĽtzen! Ăśberleben sichern!

Briefmarke Deutschland Umweltschutz

Stempel Berlin NaturschutzDie Wirtschaft und der Konsum der Menschen haben die Natur und ihre Ressourcen in den letzten Jahrhunderten auf der ganzen Welt beschädigt. Biologische Vielfalt und ein stabiles Klima sind jedoch Voraussetzungen für die Existenz von Menschen, Tieren und Pflanzen.
Am 5. Juni 1972 fand in Stockholm die Konferenz der Vereinten Nationen über die Umwelt des Menschen, „United Nations Conference on the Human Environment“ (UNCHE), statt. Seitdem gilt der 5. Juni als jährlicher Tag der Umwelt.
Das Bundesministerium der Finanzen und die Deutsche Post veröffentlichen zu diesem Datum eine Sondermarke. Ihr Motiv, eine Sanduhr, weist auf die dringende Notwendigkeit hin, dass sowohl Politik und Gesellschaft als auch Individuen im Alltag Maßnahmen ergreifen, um Luft, Wasser, Boden und Klima zu schützen. Die Marke erscheint im 10er-Folienblatt auch selbstklebend.
Einen weiteren Meilenstein des internationalen Umweltschutzes stellt die von den Vereinten Nationen formulierte Agenda 2030 dar, die am 1. Januar 2016 in Kraft trat. Ihre Ziele sind die Beendigung der weltweiten Armut, die gerechte Verteilung des Wohlstands sowie die Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen und der Frieden fĂĽr alle Menschen. Hinzu kommen die vernĂĽnftige Verteilung der natĂĽrlichen Ressourcen und der Schutz des Klimas.
Die Agenda 2030 ist fĂĽr alle Mitgliedsstaaten der UNO verpflichtend. Sie richtet sich an die Politik auf Bundes- und Landesebene, die Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung sowie die BĂĽrger und Verbraucher der einzelnen Staaten.
Teil der Agenda 2030 ist ein Ak­tionsplan mit 17 Punkten, den „Sustainable Development Goals (SDGs)“. Sie behandeln neben ökonomischen und sozialen auch ökologische Punkte und haben ihrerseits 169 Unter­ziele.
Die SDGs sind miteinander verschränkt und beeinflussen einander. Zu ihnen zählen die umweltschutzbezogenen Ziele Nummer 11 „Nachhaltige Städte und Gemeinden“, Nummer 12 „Nachhaltiger Konsum und Produktion“, Nummer 13 „Maßnahmen zum Klimaschutz“ sowie Nummer 14 „Leben unter Wasser“ und 15 „Leben an Land“.
Das Konzept der nachhaltigen Entwicklung, englisch „sustainable development“, beinhaltet, dass den Bedürfnissen der Menschen in der Gegenwart entsprochen und gleichzeitig garantiert wird, dass auch die Menschen in der Zukunft über die natürlichen Ressourcen verfügen können.
Die Fortschritte bei der nachhaltigen Entwicklung in den einzelnen Staaten werden regelmäßig durch das „Hochrangige Politische Forum für nachhaltige Entwicklung“, „High Level Political Forum on Sustainable Development (HLPF)“ der Vereinten Nationen gemessen.

Stempel Bonn NaturschutzEntwurf: Thomas Steinacker (Marke), Thomas Steinacker, Jennifer Dengler (Ersttagsstempel), Illustration nach einer Vorlage © welikerock/shutterstock.com
Ersttag: 1. Juni 2023
Wert: 160 Cent
Michel-Nr.: 3771, 3773 (selbstklebend, FB 128)
Philotax-Nr.: 3655, 3657 (MH 266)
Bestellnr. Deutsche Post Multikanalvertrieb: 151105456, 1523 04007 (FB postfrisch), 004007EW5
(FB gestempelt)
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck Bagel Security Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
Größe: 55,00 x 30,00 mm
Papier: gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II 
Bogenrandgestaltung: Blau des Motivs, „NATUR SCHÜTZEN! JETZT HANDELN!“ in Weiß und Orange


Anzeige
Jetzt bestellen MICHEL
Deutschland 2023/2024

ISBN: 978-3-95402-443-8
Preis: 79,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Marius Prill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert