Erstmals ATM im Ausland

Ersttagsbrief mit ATM „Flagge“ zur „Australia 2013 Stamp Expo“ – da fehlt das Wort „World“.

Ersttagsbrief mit ATM „Flagge“ zur „Australia 2013 Stamp Expo“ – da fehlt das Wort „World“. Interessant ist außerdem die LĂ€nderkennung „AU“ statt „GB“.

Zum ersten Mal gab die britische Royal Mail unlĂ€ngst eine ATM im Ausland heraus: WĂ€hrend der Weltausstellung „Australia 2013 – World Stamp Expo“ in Melbourne waren die beiden Hytech-OrtsgerĂ€te Nr. A3 und A4 vor Ort in Betrieb, konkret vom 10. bis zum 15. Mai 2013. Erstmals hatten die Automatenmarken (Motive „Königin“ und „Flagge“) nicht die LĂ€nderkennung „GB“, sondern in diesem Fall „AU“. Ein weiteres interessantes Detail: Alle vor Ort hergestellten ATM weisen den falsch einprogrammierten Texteindruck „Stamp Expo“ statt „World Stamp Expo“ auf. Die Versandstelle produzierte mit dem Schalterdrucker Nr. B1 Serien mit dem richtigen Texteindruck – hier dann aber mit der ĂŒblichen LĂ€nderkennung „GB“. Weitere Meldungen aus der Welt der Automatenmarken finden Sie im Juli-BMS auf Seite 68. Das Heft erscheint am 28. Juni.


Anzeige
Katalog bestellen MICHEL
Iberische Halbinsel 2024

ISBN: 978-3-95402-474-2
Preis: 74,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert