Informativ und aktuell DBZ 9/2020

Informativ und aktuell DBZ 9/2020

Liebe Leser, wir hoffen nach wie vor, dass Sie wohlauf sind und die Zeit zuhause f√ľr Ihr Briefmarken-Hobby nutzen k√∂nnen. Wir helfen Ihnen mit vielen interessanten Artikeln aus den Rubriken Postgeschichte, Social Philately, Markt & Marken, Leserservice und Europa & √úbersee dabei. Au√üerdem halten wir Sie im Marktplatz dar√ľber auf dem Laufenden, dass trotz Corona l√§ngst nicht alle philatelistischen Aktivit√§ten zum Erliegen gekommen sind.

Michael Burzan stellt im Titelthema eine Weltpremiere vor: Die erste Briefmarken-Druckerei der Welt ‚Äď folgen Sie ihm in ein anderes Jahrhundert und lernen Sie den Pionier Jacob Perkins kennen. Mit Hitchcock, den Beatles und Apollo 13 und den Autoren Frauke Klinge und Marius Prill geht es dann in 20. Jahrhundert und zu einer aufregenden Themenmischung. Au√üerdem vertiefen wir unsere neue Rubrik Social Philately mit dem ersten Teil von Peter F. Baer zur Untersuchung der Briefpost des gro√üen Alexander von Humboldt.

Sie m√∂chten noch mehr √ľber das neue Heft wissen? Dann schauen Sie ins Inhaltsverzeichnis am Fu√üe dieser Seite. Die Themengebiete¬†Briefmarken-Neuheiten,¬†Automatenmarken¬†u.v.m. sind wie immer auch in der¬†aktuellen Ausgabe¬†vertreten. Die √ľbliche Schatzsuche, Aktuelles aus den Vereinen und Arbeitsgemeinschaften sowie vieles andere mehr runden das Heft ab. Das¬†Heft 9/2020 kommt am 11. April 2020 in den Verkauf.

Hier weitere Details zu einigen Themen der Ausgabe:

Deutsche_Briefmarken_Zeitung_Perkins_Grossbritannien_Patent_Perkins_Druckerei_9_2020_Beitragsbild

Titelthema: 
Patente und Produktionen ‚Äď Erste Briefmarken-Druckerei

Ohne Druckerei keine Briefmarken ‚Äď das ist einfache Logik. Schwieriger war es, im vorletzten Jahrhundert die Logistik f√ľr den Briefmarkendruck auf den Weg zu bringen. Autor Michael Burzan beschreibt im Titelthema ab Seite 14 die notwendigen Entwicklungen, die der Inbetriebnahme der ersten Briefmarken-Druckerei vorausgingen und welche Rolle Jacob Perkins dabei spielte.

Postgeschichte ‚Äď Hitchcock, Beatles, Apollo

‚ÄěHouston, wir haben ein Problem!‚Äú ‚Äď das ist der wohl bekannteste und am h√§ufigsten zitierte Notruf der Menschheitsgeschichte. Autorin Frauke Klinge berichtet auf Seite 23 √ľber die Havarie der Apollo 13. Ab Seite 24 nimmt sich Marius Prill der Aufl√∂sung der Beatles und dem Todestag des gro√üen Alfred Hitchcock an. Drei Themen, die aus dem 20. Jahrhundert nicht wegzudenken sind.

Absender Alexander von Humboldt (I):‚Äą‚ÄěDer kleine Apotheker‚Äú

Alexander von Humboldt schrieb in etwa 50 000 Briefe an eine große Zahl Empfänger. Peter F. Baer vertieft sich ab Seite 31 in diese Thematik und zeigt anhand dieses Beispiels, welche Faszination die Social Philately ausstrahlt.

Und sonst?

Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die heute in den Verkauf kommt. Abonnenten erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie √ľblich schon einige Tage fr√ľher im Heft lesen ‚Äď und sparen au√üerdem Geld gegen√ľber dem Kauf im Einzelhandel.

Deutsche_Briefmarken_Zeitung_Perkins_Grossbritannien_Patent_Perkins_Druckerei_9_2020_Inhalt
Abbildung: Perkins, Bacon & Co. in London ¬∑ Kleine Abb.: Die f√ľr die Briefmarken verwendeten Druckmaschinen ¬∑ Person: Jacob Perkins ¬∑ Alle Abbildungen: www.commons.wikimedia.org

Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert