Postgebiet Oberbefehlshaber Ost

Postgebiet Oberbefehlshaber Ost

Mit fast hundert Seiten Erg√§nzungen zum ersten Band seiner Studie beginnt Gerhard Dreher den Folgeband. Ausdrucksstark spiegelt der Umfang, welcher philatelistische Forschungsbedarf noch besteht, um die Geschichte des Postgebiets Oberbefehlshaber Ost schreiben zu k√∂nnen. Eine Vielzahl Sammler reichte Belege ein, die beispielsweise bislang unbekannte Fr√ľhdaten der Stempel dokumentieren. Doch bei den zus√§tzlichen Informationen belie√ü es Dreher nicht. Er nahm auf vielfachen Wunsch der Leser auch die Zensurstempel der Post√ľberwachungsstellen K√∂nigsberg, Breslau, Brest-Litowsk und Minsk in das Handbuch auf.

Kapitel zum Postaustausch mit Russland

Ein wichtiges Kapitel greift er im Anschluss auf. Nachdem die Waffen im Zuge der Oktoberrevolution schwiegen, kam ein Postaustausch mit Russland in Gang, den Dreher gut gegliedert dokumentiert. Die Belege schreiben nicht nur Postgeschichte, sondern auch allgemeine Zeitgeschichte, da die Deutschen den Unwillen der Bolschewisten, den Krieg fortzuf√ľhren, nach einer kurzen Phase des Waffenstillstandes zu Vorst√∂√üen auf zum Russischen Reich geh√∂rende Gebiete nutzten. Eine Zeitlang war der Postaustausch mit Russland unterbrochen, ehe nach dem Friedensvertrag von Brest-Litowsk erst wieder Verhandlungen stattfanden und ab 12. Juni erneut der Postaustausch begann.

Maßstäbe gesetzt

Ausf√ľhrlich pr√§sentiert Dreher den Postverkehr mit den Gebieten der unterschiedlichen Armeen, der besetzten Ukraine und der Halbinsel Krim und dokumentiert die T√§tigkeit der Briefvermittlungsstelle Bialystok. Wirtschaftsgeschichtlich interessant sind die Belege der Amtlichen Handelsstelle deutscher Handelskammern, derweil die Technikhistoriker mit der Flugpost auf ihre Kosten kommen. An die Post aus Fl√ľchtlings-, Quarant√§ne- und Kriegsgefangenenlagern schlie√üt ein Kapitel zu F√§lschungen an, zu dem Lars B√∂ttger einen Artikel beigesteuert hat. Gerhard Drehers Mammutwerk setzt Ma√üst√§be und steht zu Recht in der Schriftenreihe des Bundes Philatelistischer Pr√ľfer.¬†

Postgebiet Oberbefehlshaber Ost. Band 2. Von Gerhard Dreher. 268 Seiten, rund 315 Abbildungen, Format DIN A4, gebunden mit Festeinband. Preis: 48 Euro plus 5 Euro Versandkosten (Ausland 10 Euro). Erhältlich bei Gerhard Dreher, Ober-Savo-Ring 1, 21522 Hohnstorf, E-Mail: diedreher@t-online.de.

Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert